Become a Student

Team

Tobias Lorenz

 

Während einer Forschungsreise zu Social Entrepreneurship in Eritrea (deren Ergebnisse im Buch Social Entrepreneurs at the Base of the Pyramid zu finden sind) wurde dem Gründer von Glovico - Tobias Lorenz - drastisch vor Augen geführt, dass wir nach Jahrzehnten der Entwicklungszusammenarbeit und wenigen Erfolgen neue Wege gehen müssen. Auf der Suche nach unternehmerischen Lösungen um der weltweiten Armut entgegen zu wirken ist schließlich die Idee geboren worden, Menschen mittels des Internets mit einander in Dialog zu bringen und gleichzeitig Einkommen zu generieren. Denn wer könnte besser Sprache vermitteln als ein Muttersprachler. Mit Glovico wurde dadurch eine Vision Realität, die Unternehmertum mit sozialem Wandel verbindet.

Johanna Ayecke

 

 

Johanna Ayecke kümmert sich bei Glovico um das Tagesgeschäft und ist die gute Seele des Hauses. Sie studierte Politikwissenschaften und absolvierte an der Freien Universität Berlin den Masterstudiengang Arts and Media Administration. Neben Erfahrungen in Berliner Kunstgalerien hat sie in diversen sozialen Projekten mitgearbeitet. Seit jeher ist Johanna Ayecke beruflich und privat viel unterwegs. Sie liebt viele Flecken auf unserer Erde, doch ihr Herz schlägt besonders für Westafrika.

 

Nicholas Java

 

Nicholas Java vertritt Glovico in den USA. Er macht derzeit seinen MBA an der Columbia Business School in New York und ist davon inspiriert, die Welt durch soziale Innovationen zu verbessern. Er konnte bereits in verschiedenen Internet-Startups Erfahrung sammeln und ist darüber hinaus aktiv im Bereich Impact Investing. Seine vorherigen beruflichen Stationen haben ihn vielfach ins Ausland verschlagen, insbesondere nach Afghanistan und in den Irak.

 

 

Katharina Scharnetzky

 

Katharina Scharnetzky unterstützt Glovico bei der Entwicklung eines Didaktikkonzepts. Sie hat einen Masterabschluss in Mathematik vom University College London und macht derzeit ihren MBA an der Columbia Business School in New York, nachdem sie mehrere Jahre in einer Unternehmensberatung gearbeitet hat. Sie lernt gerne Sprachen indem sie im Ausland lebt, beispielsweise in Chile, Spanien, Frankreich oder der USA, und freut sich durch Glovico mehr Menschen die Möglichkeit zu geben eine Fremdsprache von einem Muttersprachler zu lernen. Katharina hat bereits an verschiedenen sozialen Unterrichtsprojekten mitgearbeitet.

 

 

 

Daneben ist es jedoch einer ganzen Reihe an Personen zu verdanken, dass Glovico.org ins Leben gerufen werden konnte. Zunächst sind dabei Kareem Bayo und Oliver Böhm zu erwähnen, die den Namen Glovico.org (Global Video Conference) entwickelt haben. Das Team von Silpion IT Solutions rund um Patrick Postel (Lydia Gripp, Roland Beintner, Aiko Böhm & Alexander Schwenn) unterstützt uns außerordentlich bei der Webseite. Ein großer Dank gebührt natürlich auch der ganzen Community, die uns unermüdlich unterstützt. Hier gäbe es ein DinA4-Poster, von dem wir uns freuen, wenn ihr es irgendwo in eurem Umfeld aufhängt. Aber auch jeder Link auf unsere Homepage ist cooler Support!

Nicht zuletzt wäre Glovico jedoch nicht möglich gewesen ohne die Unterstützung der Hamburger Stiftung für Wirtschaftsethik, sowohl auf persönlicher Ebene als auch durch Expertise und Kontakte. Vielen Dank an dieser Stelle!